September 2019

20.09.2019, 19.00 Uhr, Galerie 399, Hünxer Str. 399, 46537 Dinslaken

Ausstellungseroeffung: Magdalena Graf - Industrie-kunstwerk

In dieser Ausstellung zeigt die Dinslakener Künstlerin Magdalena Graf Gemälde vom Wandel in der Industriekultur. Alte still gelegte Zechen haben über Jahre ihren einen besonderen Charme angenommen.

 

Die freischaffende Künstlerin beschäftigt sich seit einigen Jahren in Ihren Arbeiten mit dem Thema Heimat, dem Niederrhein, dem Rhein, den Brücken, Wäldern, Feldern und Wiesen. Da sie viele Jahre unmittelbar in der Nähe vom Landschaftspark Duisburg Nord in Hamborn wohnte, erlebte sie den Strukturwandel der Industrie hautnah. Der Landschaftspark der Industriekultur entstand.

 

Mit der Zeit gab es viele Sparziergänge zwischen dem Stahl, den Gerüsten, den Türmen, den Treppen und Plattformen. Der Stahl, der in der Sonne seine volle Farbenbracht bekam, wurde zunächst Objekt der Fotografie. Es folgten viele Fotos, bevor sie sich nach einigen Jahren ans malerische Umsetzen der ersten Motive aus Stahl machte. Ein Ausschnitt mit Schrauben, Türme, Förderbänder, Räder - Neuland für die Künstlerin, um es dann auf der Leinwand mit Ölfarbe umzusetzen.

 

Es entstanden einige Ölgemälde, auch von Zeche Zollverein und Lohberg. Spannung entsteht durch den Wandel, der sich auf den Industriebrachen vollzieht: Patina und Rost, aber auch die Fauna und Flora, die überall neu ihren Weg findet. Denn Stahl und Natur haben einen ganz besonderen Charakter.

 

Magdalena Graf ist bildende Künstlerin, geboren in Duisburg–Walsum, lebt und arbeitet seit 2009 in Dinslaken

Erst Mitte der 90er Jahre hat Magdalena Graf mit der Malerei begonnen. Ab 2001 begann ihr intensives autodidaktisches  Selbststudium, wobei die Vorliebe zur Ölfarbe bis heute geblieben ist.

In ihren Arbeiten geht um sehr unterschiedliche Themenbereiche. Bis heute ist die Motivauswahl  noch ganz offen, ob Landschaftsmalerei, Sillleben, figurale Arbeiten usw.

Der Schwerpunkt der Ausstellung in der Galerie 399 liegt in Kunstwerken, die sich mit Inustriebauten auseinandersetzen.

Seit 2002 Ausstellungen in mehreren Städten im Ruhrgebiet und Niederrhein.


Veranstalter ist das Forum Lohberg e.V.
Ansprechpartner: Janet Rauch 0171 140 90 90; Gilbert Kuczera 0178 5972961


Weitere Infos: www.blauebude.de und  Terminankündigungen auf dieser Website
info@blauebude.de
 

 


 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen