Mai 2014

08.05.2014, 17.30 Uhr, Ledigenheim Lohberg, Stollenstraße 1, 46537 Dinslaken

Bürgerbeteiligung

Im Fachjargon der Stadtplaner und bei der RAG Montan Immobilien ist die Rede von einem Wohncluster. Dahinter verbirgt sich die Absicht, auf einem Teil des ehemaligen Zechenareals in Lohberg eine Siedlung für etwa 200 Familien zu schaffen: mit freistehenden Wohnhäusern, mit Reihenhäusern und Etagenwohnungen. Nach den Vorstellungen der Stadt in Anlehnung an die vorhandene Bebauung auf dem gegenüberliegenden Teil mit Gartenstadt-Charakter. Wie Planungsdezernent Dr. Thomas Palotz kürzlich erklärte, legt die Verwaltung Wert darauf, dass dort auch Wohnraum zu bezahlbaren Preisen entstehen wird.

 

Der entsprechende Bebauungsplan geht jetzt in die öffentliche Beteiligung. Vorgestellt und erläutert wird der Plan am Donnerstag, 8. Mai, ab 18 Uhr im Saal des Ledigenheims. Die Unterlagen können bereits ab 17.30 Uhr eingesehen werden. Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen Interessierten Rede und Antwort.

 

Bedenken und Einwände von Bürgern können an diesem Abend formuliert werden. Wichtig: Das Geplante muss von Investoren realisiert werden. Es bleibt abzuwarten, ob deren Vorstellungen mit denen der Projektgemeinschaft Stadt / RAG Montan Immobilien in Einklang gebracht werden können.

 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen