September 2012

09.09.2012, 16:30 Uhr, Treffpunkt am Pförtnerhäuschen

Führung über das Zechengelände

Die Zeche Lohberg gestern, heute und morgen ist Thema der ca. 90-minütigen Führung über das sonst nicht öffentlich zugängliche Gelände des ehemaligen Bergwerks. Schwerpunkte sind die denkmalgeschützten Bestandsgebäude, die als bedeutendes Ensemble der Gründerzeit gelten, sowie die aktuellen Pläne zur Umnutzung des Geländes in einen modernen Standort für Arbeiten, Wohnen und Erholen.

An einzelnen Wegstationen werden die Entwicklungsvorhaben erläutert. Stationen sind die Lohn- und Lichthalle, die beiden Fördergerüste, das Förder- und das Zentralmaschinenhaus, der Wasserturm sowie der Kohlenrundeindicker, die imposante Kohlenmischhalle und die Zentralwerkstatt.

 

Treffpunkt ist das ehemalige Pförtnerhäuschen am Haupteingang an der Hünxer Straße 368. Pro Person wird ein Beitrag von 10,- € erhoben. Teilnehmer sollten über festes Schuhwerk verfügen. Die Führung ist auf 20 Personen beschränkt.

 

Anmeldungen:
Forum Lohberg, Telefon 02064/477882, oder bei Standortmanagerin Svenja Noltemeyer , E-Mail info@bfm.cc. 


 

Zusätzliche Gruppenführungen, gerne in Verbindung mit dem Stadtteil (Ledigenheim, Kunstkiosk422 u.a.), sind auch zu anderen Terminen nach Absprache möglich. Um Anmeldung wird gebeten.

 

 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen