März 2015

13.03.2015, 19:30 Uhr, Theater Halbe Treppe, Teerstr. 2, 45637 Dinslaken

Was kostet die Liebe? Szenische Lesung mit Wiener Musik

Das Ensemble Companeras liest Texte von Ödön von Horváth


Texte Ödön von Horváths (1901-1938) aus den Jahren um 1930. In der Lesung werden Horváths Gestalten aus Theaterstücken und Erzählungen lebendig: Da sind u. a. Alfred und Marianne, Valerie und Erich ( „Geschichten aus dem Wiener Wald“); Karoline und Schürzinger („Kasimir und Karoline“); der Tafelhuber Toni und seine Andalusierin („Wie der Tafelhuber Toni seinen Hitler verleugnete“); Anna Pollinger und Harry Priegler („Der ewige Spießer“). Eindrücklich wirken Horváths Sprache, sein überraschend hervorbrechender Humor, seine kompromisslose Direktheit
und nicht zuletzt sein Mut zur Wahrhaftigkeit in Zeiten radikaler Bedrohung durch den aufkommenden Nationalsozialismus.


Kurze Hinweise auf Horváths Leben und sein Wirken in der Zeit um 1930 sowie Gedichte und kleine Prosa runden die Präsentation ab.


… und: es darf zu den Musikeinlagen mitgesungen werden.


Humorvoll, besinnlich, voller Lebendigkeit und Schwung macht der Abend Lust auf mehr Horváth.


www.companeras.de


VVK 10 €, AK 12 €

 

Verkauf im Theater 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn oder Kartenreservierung unter kontakt@theaterhalbetreppe.de oder im Fachdienst Kultur, Friedrich-Ebert-Str. 84, 46535 Dinslaken.

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen