30.01.2020

Bau der strasse "im kreativquartier" hat begonnen - voraussetzung für kita-bau

Die RAG MI hat Mitte Januar 2020 mit dem Bau der Straße „Im Kreativquartier“ begonnen. Die Straße wird zunächst als Baustraße ausgeführt.

 

Diese ist Voraussetzung für den geplanten Baubeginn der AWO-Kindertagesstätte auf dem Grundstück der ehemaligen Heizzentrale. Mit der Errichtung des Gebäudes soll im Sommer diesen Jahres gestartet werden. Nach Auskunft des Fachdienstes Tiefbau wird die Baustraße daher bis Ende Mai 2020 fertiggestellt sein.

 

Auf der Fläche der ehemaligen Heizzentrale wird ein modernes Gebäude entstehen, in das die dreigruppige AWO-KiTa an der Teerstraße einziehen wird. Ein Elterncafé und ein Multifunktionsraum sind ebenfalls geplant, die Erweiterung für eine weitere Kindergruppe wird möglich sein. 

 

Die Straße „Im Kreativquartier“ ist die letzte neu zu schaffende Straße auf dem ehemaligen Zechengelände. Sie verläuft von der Hünxer Straße aus am Pförtnerhäuschen vorbei und erschließt neben der geplanten KiTa die beiden Fördermaschinenhäuser.

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen